Wieder vertrauen lernen

Gesellschaft & Kultur
Ben und Luisa haben verlernt, sich tiefer auf etwas einzulassen. Das Leben scheint immer schneller zu laufen und die Anforderungen scheinen zu steigen. Es fehlt die Zeit, sich Orten, Dingen und Menschen intensiv zu widmen. Sie nehmen vieles nur oberflächlich wahr. Ein Gefühl der Entwurzelung stellt sich ein. Was können sie dagegen machen? Weiterlesen

In meinem Herzen Feuer

Buch
Johannes Hartl ist Gründer des Gebetshauses Augsburg. Solch eine Einrichtung kann durchaus polarisieren und genau dort setzt der Autor an. Der Leser wird auf den ganz persönlichen Weg eines studierten Mannes mitgenommen, der auf vielen Reisen an exotische Orte und durch stolperndes Vorangehen gelernt hat, wer Gott ist und wie wichtig das Gebet im Leben eines Menschen ist. Weiterlesen

Marathon zu Gott

Buch
192 Seiten | 17,95 EuroJoggen gehen, ohne vom Sofa aufzustehen? Das macht dieses Buch möglich – wenn auch nur anfangs. Journalist Frank Hofmann nimmt seine Leser mit auf einen Marathon von 42,2 Kapiteln, dessen Ziel rationale Gotteserkenntnis ist. Die Strecke führt von der Rationalität zur Theologie –ist dabei teils jedoch theologisch ziemlich fragwürdig und geistig anstrengend, stellt aber ehrliche und wichtige Fragen – und wagt Antworten: Hat das Leben überhaupt einen Sinn? Braucht es einen? Und wenn ja, muss der etwas mit Gott zu tun haben? Weiterlesen

Keine Zeit zum Lächeln?

Lebensstil
Momo ist traurig. Sie sitzt alleine im Amphietheater und vermisst ihre Freunde, die keine Zeit mehr für ein fröhliches Miteinander haben. Die grauen Herren haben ihre Zeit gestohlen. Zeitdiebe sind auch heute am Werk und so hat kaum einer von uns noch genug Zeit. Weder für sich, noch für die Menschen um ihn herum. Selbst der kurze Aufgenblick für ein Lächeln für den Mitmenschen passt manchmal nicht mehr in unseren Terminkalender. Zeit inne zu halten und darüber nachzudenken, was uns wirklich wichtig ist! Weiterlesen

The Help

Film
Nach dem Studium kehrt Skeeter in ihre Heimatstadt Jackson zurück. Hier im Mississippi der 1960er Jahre lassen all ihre Freundinnen - wie jede weiße Hausfrau, die etwas auf sich hält - ihre Kinder von einem farbigen Dienstmädchen großziehen. Weiterlesen

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Newsletter

Du willst wissen was sich bei der BEDACHT so tut? Bleibe immer up to date mit unserem Newsletter!

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
DMC Firewall is a Joomla Security extension!