Von Menschen und Göttern

Film
Schlicht, zurückhaltend und ohne Musik kommt sie zunächst daher: Diese tiefgründige wahre Geschichte französischer Mönche in Algerien, eingebettet in den bis heute nicht völlig vernarbten Konflikt dieser zwei Nationen. Doch die kleine Schar Geistlicher mitten in der Provinz lebt in Einklang mit den Menschen des Dorfes, für die sie da sind. Weiterlesen

Zuverlässige Flexibilität

Gesellschaft & Kultur
Flexibilität ist das Schlagwort unserer Zeit. In nahezu jeder Stellenanzeige wird gefordert, flexibel zu sein. Doch was bedeutet es, wenn dieses Mantra auch unser persönliches Miteinander bestimmt? Überlegungen zu einem modernen Beziehungsphänomen. Weiterlesen
Voreingestelltes Bild

Gastfreundschaft!? Die Versuchung einer Kosten-Nutzen Rechnung

Aus dem Leben
Busfahrt nach Berlin? 12 Euro Hostel-Zimmer im 10-Bett Schlafsaal? 20 Euro Neue Lebenswelt kennenlernen? Unbezahlbar Um Entscheidungen zu treffen, verwandeln wir unsere Welt oft in Geldwerte. Egal ob Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft - überall wird gemessen und kalkuliert, um die beste Wahl zu treffen. Auch Zwischenmenschlichkeit und Gastfreundschaft können schnell der Abwägung von Kosten und Nutzen unterworfen werden. Ein Plädoyer für das Unfassbare, das die Menschlichkeit ausmacht. Weiterlesen

Kindern Wurzeln geben

Angepackt
Nach Berlin, Hamburg, München, Potsdam, Düsseldorf und Frankfurt hat das Kinder– und Jugendwerk “Die Arche” seine Pforten auch in Göttingen geöffnet. Im Stadtteil Grone kümmern sich vier Mitarbeiter nachmittags um die Kinder der Umgebung. Wir haben uns das bunte Treiben angeschaut. Weiterlesen

Wenn der Putz bröckelt

Vernunft & Glauben
Der Kandidat ist voller Energie. Gleich geht es auf die Bühne. Noch einen letzten Kommentar in die Kamera: „Ich hab auf jeden Fall das Zeug dazu, das zu schaffen. Ich hab so viele Fans, die geben mir Energie! Die Leute lieben meine Musik!“ Er klingt wie einer der ganz Großen. Und er nimmt den Mund ganz schön voll für jemanden, der gleich einen kurzen Auftritt vor einem Millionenpublikum haben wird. Vielleicht ein bisschen weniger hochstapeln, etwas bescheidener bleiben? Dabei tut er nur das, was man ihm seit Kindesbeinen beizubringen versucht: sich präsentieren! Der erste Eindruck zählt – doch auch der zweite und der hundertste. In unserer Gesellschaft wird das Image als hohes Gut gehandelt. Wenn Fassaden jedoch zum Wesentlichen werden und sogar das Privatleben bestimmen, liegt vieles im Argen. Einige Überlegungen zum täglichen Maskenball. Weiterlesen

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Newsletter

Du willst wissen was sich bei der BEDACHT so tut? Bleibe immer up to date mit unserem Newsletter!

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
Our website is protected by DMC Firewall!