Die Taube

Vernunft & Glauben
Die Taube hat sich in vielen Religionen und Kulturen als Zeichen des Friedens etabliert. Das scheint naheliegend, da die Taube doch ein harmloses und friedfertiges Tier ist, das gern in Menschennähe lebt. Ihren Ursprung hat die allerdings in den Berichten der Bibel. Schon im 1. Buch Mose (Genesis 8,11) ist es eine Taube, die Noah nach der Sintflut aus der Arche losfliegen lässt, um nach trockenem Land zu suchen. Sie kehrt mit einem Olivenzweig im Schnabel zurück – ein Zeichen für das Ende der Strafe und den Beginn neuen Lebens. Bei den Griechen und Römern, in deren Kulturkreis die ersten Christen lebten, war der Olivenzweig ein Symbol des Friedens. So trat dieser Aspekt besonders deutlich hervor, auch gegenüber den anderen traditionell-jüdischen Rollen der Taube als Opfertier und Sinnbild Israels. Weiterlesen

Freizeit – Lust oder Last?

Aus dem Leben
Freizeit. Ein Wort, das mich vor allem an meine Schulzeit erinnert. Schule, Hausaufgaben und Verpflichtungen im Haushalt erledigt? Jetzt war Zeit für meine Hobbys, Freunde und Unternehmungen. Und heute? Eine persönliche Reflexion der Freizeit. Weiterlesen

Grüße aus der Ferne

Lebensstil
Christen gibt es in allen Regionen dieser Erde und sie leben dort teilweise unter sehr anderen Bedingungen als wir. Andere gesellschaftliche Strukturen, andere Traditionen und Mentalitäten führen zu ganz eigenen Stilen, mit dem christlichen Glauben umzugehen. Wir waren neugierig, wie Christen aus der Ferne ihren Glauben leben und was wir vielleicht von ihnen lernen können. Ricardo Bergen aus Paraguay und Karlīna Rozenfelde aus Lettland haben uns einen kleinen Einblick in ihr Glaubensleben gewährt. Weiterlesen

Endstation: Friedhof ?!

Vernunft & Glauben
Eine Umfrage der Bertelsmannstiftung von 2009 ergab, dass die Mehrheit der Deutschen an ein Leben nach dem Tod glaubt; ein Drittel der Bundesbürger lehnt derartige Vorstellungen eindeutig ab. Das ist natürlich nicht verwunderlich, denn die Frage, ob es ein „Leben danach“ gibt, hängt ganz entscheidend davon ab, welches Weltbild wir vertreten. Und letztlich vor allem davon, welche Antwort wir auf die Gottesfrage geben. Gerade deshalb möchte ich diese Themen im Folgenden etwas näher beleuchten. Weiterlesen

Ziemlich beste Freunde

Film
Eigentlich bewirbt sich Driss nur, weil er einen Stempel fürs Arbeitsamt braucht, um weiterhin Sozialhilfe empfangen zu können. Doch ausgerechnet ihm wird die Stelle als persönlicher Pfleger des ausgesprochen reichen, kultivierten und vom Hals abwärts gelähmten Philippe angeboten. Zwei Welten prallen aufeinander und eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt: Weiterlesen

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Newsletter

Du willst wissen was sich bei der BEDACHT so tut? Bleibe immer up to date mit unserem Newsletter!

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
DMC Firewall is a Joomla Security extension!