Freizeit – Lust oder Last?

Aus dem Leben
Freizeit. Ein Wort, das mich vor allem an meine Schulzeit erinnert. Schule, Hausaufgaben und Verpflichtungen im Haushalt erledigt? Jetzt war Zeit für meine Hobbys, Freunde und Unternehmungen. Und heute? Eine persönliche Reflexion der Freizeit. Weiterlesen

Versöhnung ist ein Wunder

Angepackt
Denise Uwimana Reinhardt hat den Genozid an den Tutsi in Ruanda 1994 überlebt. Mehrere Familienangehörige, auch ihr Mann, wurden von Milizen getötet. Sie überstand mehrere Angriffe auf ihr Haus unbeschadet. Während dieser Zeit hatte sie immer wieder den Schutz und den Trost Gottes erfahren. Weil sie gerettet worden war, wollte sie diesen Trost und vielfältige Hilfe an andere Überlebende weitergeben. Sie und ihr Mann Dr. Wolfgang Reinhardt (Kassel) arbeiten heute vor allem mit der einheimischen Organisation „EJO HEZA“ in Ruanda zusammen, die den Überlebenden materiell und seelsorgerlich hilft. Weiterlesen

Auf der Suche nach der einen Wahrheit

Vernunft & Glauben
Das Pew Research Center veröffentlichte vor Kurzem eine Studie, nach der von den im Jahr 2010 6,9 Milliarden Weltbewohnern rund 32% Christen, 23% Moslems, 15% Hindus, 7% Buddhisten, 6% Anhänger von Naturreligionen, 0,2% Juden und weitere 0,8% Anhänger kleinerer Religionen sind. Zoomen wir in nun bester Google-Maps-Manier von der Welt- auf die Deutschlandkarte, sehen wir Ähnliches: Auch hier ist die Mehrheit der Bevölkerung Christen (ca. 62%), gefolgt von den Muslimen (5%). Alle anderen Religionsgemeinschaften stellen in Deutschland ungefähr 1% der Bevölkerung dar, davon 270.000 Buddhisten, 200.000 Juden, 100.000 Hindus, 10.000 Sikhs und 6.000 Baha’is (Stand 2011). Weiterlesen

Kleines Solo

Gesellschaft & Kultur
Erich Kästners Gedicht „Kleines Solo“ erschüttert. Schlicht und brutal beschreibt es eine existentielle Erfahrung, die mancher nur zeitweise macht, die anderen aber zu einer täglichen Last wird. Gefangen in uns, schreien wir nach wahrhaftigen Begegnungen. Die Enttäuschung kann sehr schmerzlich sein. Ein Versuch, diesen Schrecken in eigene und fremde Worte zu fassen. Weiterlesen

Mein Wille geschehe

Aus dem Leben
Wie konnte ich so tief sinken? Bis eben war ich noch die wohlerzogene und gläubige Tochter überaus christlicher Eltern gewesen, die ihre mehr oder minder peinlichen Höhen und Tiefen der Teenagerjahre hinter sich gelassen hatte. Ich war nun endlich erwachsen, schön und stark genug, in die Welt hinauszugehen und sie für mich zu erobern. Das dachte ich zumindest. Doch im Moment lag ich in meiner eigenen Kotze, das Herz am Rasen, der Kopf am Durchdrehen. Wie konnte ich nur so tief sinken? Weiterlesen

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Newsletter

Du willst wissen was sich bei der BEDACHT so tut? Bleibe immer up to date mit unserem Newsletter!

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd