Freude – Schätze aus 20 Jahren Der Andere Advent

Buch
Ein Buch zum Genießen, zum Innehalten und Gedanken-Treiben-Lassen – Das Buch „Freude“ ist eine Sammlung kleiner Geschichten und Gedichte aus den Adventskalendern der letzten 20 Jahre, die jedes Jahr von dem Andere Zeiten Verlag als „Der Andere Advent“ herausgegeben werden. Weiterlesen

Die Sehnsucht nach der Freude

Persönlichkeiten
Narnia-Autor C.S. Lewis ringt in seinen zahlreichen Werken mit dem christlichen Glauben. Er sucht Antworten auf Fragen, die ihn selbst in Atem halten. Auf seiner Suche nach der Wahrheit treibt ihn eine tiefe, schmerzlich-freudige Sehnsucht an – diese nennt er „Freude“. Seine Autobiographie gibt lebendige Einblicke in seinen Weg zwischen Suchen und Finden. Weiterlesen

Hambrug

Musik
48 Minuten | 10,99 EURWenn jedes Stück seinen eigenen besonderen Charakter besitzt, die Arrangements mit abwechslungsreichen sowie vielschichtigen Atmosphären den Gehalt der Lyrics zum Leben erwecken, wenn die Stimme des Sängers ansprechend und ausdrucksstark daherkommt, dann lässt Musik nichts mehr zu wünschen übrig. Martin Moro gelingt das: In „Hambrug“ treffen Folk, Blues und Popelemente aufeinander und bilden eine ganz spezielle Mischung. Weiterlesen

„Freude schöner Götterfunken“

Vernunft & Glauben
Jeder kennt sie: die Freude. Sie ist universal und allen Menschen gemein, sofern sie in der Lage sind, sich überhaupt zu freuen. Schiller schreibt eine ganze Ode an die Freude und sehr schlaue Psychologen und Neurowissenschaftler zerbrechen sich den Kopf über ihre Chemie. Aber woher kommt sie? Zumindest etymologisch sind wir uns recht einig: “Freude” kommt von “froh”, und das althochdeutsche “fro” teilt sich den Ursprung mit dem deutschen Wort für “Frosch”, beide sind nämlich aus dem Wort für “hüpfen” entstanden. Wir hüpfen vor Freude. Christen haben sich an zahlreiche Gebote zu halten und sind trotzdem recht fröhlich. Aber warum eigentlich? Weiterlesen

„Wunderbar gemacht“

Aus dem Leben
„Sie sollten baldmöglichst kommen … Nein, Sie brauchen sich nicht mehr zu beeilen. Selbst wenn Sie fliegen würden, würden Sie es nicht mehr rechtzeitig schaffen.“ Der Anruf aus dem Krankenhaus kam kurz vor 18 Uhr. Wir hatten ihn erwartet. Aber es war dennoch ein Schock, vor allem, weil wir nicht an ihrer Seite waren. Meine Schwester Paula war tot. Weiterlesen

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Newsletter

Du willst wissen was sich bei der BEDACHT so tut? Bleibe immer up to date mit unserem Newsletter!

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
DMC Firewall is a Joomla Security extension!