Unverhüllt vor Gott

Lebensstil
“Hast du dir je die Frage gestellt, ob dein Spiegelbild auf der Wasseroberfläche real und du nur eine Reflektion von ihm bist?” fragt Calvin nachdenklich seinen besten Freund, den Tiger Hobbes. Was würde passieren, wenn du in den Spiegel schaust und jemand anderes dich anschaut? Wer ist dieser jemand? Bist du das? Nur ohne Maske? Derjenige, den du da im Spiegel anschaust, der bist du – genauso wie Gott dich liebt!(c) twystydigi - Fotolia.com Weiterlesen

Freiheitliche Verantwortung

Gesellschaft & Kultur
„Aber da müssen wir doch etwas tun“, sagt ein Mädchen. Es ist ein Sommertag im Osten Deutschlands. Wir sitzen mit ein paar Jugendlichen unter Bäumen. Im Workshop reden wir über die Probleme im Allgemeinen und über Bürgerkrieg, Tsunami und Hungerkatastrophe im Besonderen. Die Welt ist so nah. Weiterlesen
Neid

Grün vor Neid

Lebensstil
Neid ist allgegenwärtig und kaum einer, kann sich ganz frei davon machen. Neid ist für viele von uns eine wesentliche Triebfeder und doch kein gesunder Antrieb. Aber wieso können wir es eigentlich so schwer ertragen, wenn jemand besser gestellt ist als wir? Weiterlesen

Was bleibt, ist die Liebe

Aus dem Leben
Missionare waren es, die sich in vergangenen Jahrhunderten in bis dato unbekannte Regionen der Welt vorwagten, um das Evangelium zu verkünden. Sie legten damit den Grundstein für Tourismus und Kulturaustausch, aber auch für Kolonialismus und Unterdrückung. Heute versuchen westliche Länder mit der Entwicklungszusammenarbeit ihren ehemaligen Kolonien zu wirtschaftlichem Aufschwung zu verhelfen – religiöses Missionieren ist dagegen inzwischen völlig verpönt. Und doch finden sich unter den Mitarbeitern der Entwicklungsdienste auch zahlreiche Christen, die aus ihrem Glauben heraus ein entbehrungsvolles Leben im Dienst am Nächsten in Kauf nehmen. Unsere Autorin, die als Kind christlicher Entwicklungshelfer in Afrika aufgewachsen ist, teilt mit uns einige Eindrücke und Gedanken. Weiterlesen

Kleines Solo

Gesellschaft & Kultur
Erich Kästners Gedicht „Kleines Solo“ erschüttert. Schlicht und brutal beschreibt es eine existentielle Erfahrung, die mancher nur zeitweise macht, die anderen aber zu einer täglichen Last wird. Gefangen in uns, schreien wir nach wahrhaftigen Begegnungen. Die Enttäuschung kann sehr schmerzlich sein. Ein Versuch, diesen Schrecken in eigene und fremde Worte zu fassen. Weiterlesen

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Newsletter

Du willst wissen was sich bei der BEDACHT so tut? Bleibe immer up to date mit unserem Newsletter!

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
DMC Firewall is a Joomla Security extension!