BEDACHT - das christliche Hochschulmagazin - In meinem Herzen Feuer

In meinem Herzen Feuer

Johannes Hartl ist Gründer des Gebetshauses Augsburg. Solch eine Einrichtung kann durchaus polarisieren und genau dort setzt der Autor an. Der Leser wird auf den ganz persönlichen Weg eines studierten Mannes mitgenommen, der auf vielen Reisen an exotische Orte und durch stolperndes Vorangehen gelernt hat, wer Gott ist und wie wichtig das Gebet im Leben eines Menschen ist.


Buch© SCM R. BrockhausHartl beschreibt in kompakten Themenkapiteln in einem hochwertigen, faszinierenden Schreibstil Reiseerfahrungen in Natur, Kultur und Glaubensgemeinschaften. Er vermittelt zahlreiche Gedankengänge über Gebet, Begegnungen mit unterschiedlichsten Menschen und dem einen Gott, dessen Wesen nach und nach entblättert wird wie eine nie enden wollende Zwiebelschale. Das Buch ist philosophische Feinkost, ein Tagebuch der besonderen Art, Erfrischung und Horizonterweiterung für das persönliche Leben und eine Brücke zu neuen Erfahrungen, egal ob man an den christlichen Gott glaubt oder nur interessiert ist. Am Ende jedes Kapitels zieht Hartl die alltagsrelevante Essenz aus seinen Überlegungen und gibt dem Leser praktische Anregungen mit. Das Buch gibt dem Leser die Chance, Veränderung zu erleben und ermutigt zu Neugier, Ausdauer und Vertrauen.

Das aktuelle Heft

Bedacht 11Versöhnung. Das ist ein großes Wort und für jeden von uns zu jeder Zeit eine Herausforderung. Wie kann das gehen – Versöhnt leben? Wir begeben uns auf die Spurensuche.

Heft lesen

Werde Sponsor!

Deine Spende an die bedacht ist ein Stipendium für die Gute Nachricht. Deine Unterstützung fließt dabei vollständig in die Produktion der bedacht. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fallen bei uns keinerlei Personalkosten an.

spenden


Folge der BEDACHT auf Facebook!      Folge uns auf Twitter!
DMC Firewall is a Joomla Security extension!